Sveti Stefan
Sveti Stefan in Montenegro (© Max von der Nahmer)

Die kleine Insel ist wohl die beliebteste Sehenswürdigkeit in Montenegro, sie stellt sogar Kotor in den Schatten.

Der Ort besteht schon seit dem 15. Jahrhundert, und im Lauf der Jahre waren hier unzählige Stars und Staatsmänner zu Besuch. Das ehemals kleine Fischerdorf ist somit zu ungeahntem und unerwartetem Ruhm gekommen.

Die Insel ist durch einen kurzen Damm mit dem Festland verbunden und deshalb gut zu erreichen. Allerdings wurde sie vor einiger Zeit zu einer Hotelinsel umgebaut. Die alten Häuschen sind in ihrem Originalzustand erhalten geblieben.

Vom Festland aus können Sie kostenlose Bilder machen. Wenn Sie die Hotelinsel betreten wollen, um von dort aus zu fotografieren, fällt dafür eine Gebühr an.

Hintergrundinformationen

Staat: Montenegro
Gemeinde: Budva
Koordinaten: ♁42° 15′ N, 18° 53′ OKoordinaten: 42° 15′ 20″ N, 18° 53′ 28″ O | OSM |
Fläche: 0,0146 km²
Einwohner: 411 (2003)
Bevölkerungsdichte: 28.151 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+382) 033
Postleitzahl: 85 315
Kfz-Kennzeichen: BD

Standort

Links

wikipedia.org Sveti Stefan ist eine kleine Adria-Insel in der Nähe von Budva in Montenegro und zu dessen Gemeindegebiet gehörig.
Anzeigen
Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?