Altastadt
Die Altstadt von Kotor (© Max von der Nahmer)

Die verwinkelten Gässchen und die historischen Häuser strahlen etwas Stolzes und Gemütliches aus.

Auch im Sommer sind die Temperaturen dank der engen Gassen recht angenehm, die Sonne dringt dann nicht in voller Stärke durch.

Zu dieser Zeit mischen sich Touristen und Einheimische und ergeben eine interessante Kombination aus Sprachen und Lauten.

Der historische Stadtkern ist sehr gut erhalten, er ist der Grund dafür, dass Kotor bei geschichtlich begeisterten Reisenden so beliebt ist.

Hintergrundinformationen

Einwohner23.500 (2003)
Koordinaten42° 26′ N, 18° 46′ O Koordinaten: 42° 25′ 40″ N, 18° 46′ 7″ O

Standort

Links

wikipedia.org Weitere Bauwerke sind die einschiffige romanische St. Lukaskirche (1195), die im 17. Jahrhundert an die orthodoxe Kirche ging, und der Uhrturm im Renaissance-Stil (1602) beim Hauptplatz der Altstadt.
Anzeigen
Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?